Das Gewerbegebiet A38 – Ost

Derzeit werden die Flächen erschlossen, ein erstes Unternehmen hat bereits die Produktion aufgenommen. Die weiteren Gewerbegrundstücke stehen entsprechend dem Baufortschritt bis Mitte 2021 zur Verfügung.

Zahlen und Fakten

Allgemein
Standort:Gewerbegebiet an der A 38 Ost
Fördergebiet:A
Kreis:Eichsfeld
Gemeinde:Heilbad Heiligenstadt
Flächen
Parzellierung: ab 2.000 qm
Bruttofläche: 26,0 ha
Davon gefördert:26,0 ha
Nettofläche: 20,3 ha
Freie Fläche: vorhanden
Erschlossene Fläche: 26,0 ha
Verkehrsanbindung
Flughafen: Erfurt (90 km)
Deponie: Beinrode (15 km)
Autobahn: A 38 - 0,2 km
Bundesstraßen: B 27 – 15 km; B 247 – 15 km
Gleisanschluss: nein
Güterumschlag: Leinefelde-Worbis (15 km)
Infrastruktur
Kläranlagen: ja
Elektroenergie: ja
Erdgas: ja
Wasser: ja
Trinkwasser ohne MwSt: ja
Abwasser: ja
Brauchwasserentnahmemöglichkeit: nein
Telekommunikation: ja
Finanzen
Grundsteuer-Hebesatz B: 350 %
Gewerbesteuer-Hebesatz: 420 %
Preis erschlossen (€ / m²): 30 €