DAS GEWERBEGEBIET AN DER A38 - Ost

Das künftige Gewerbegebiet „A 38-Ost“ steht den Investoren voraussichtlich ab dem 2. Quartal 2019 zur Bebauung bereit. Das Gewerbegebiet befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Autobahnabfahrt Heilbad Heiligenstadt (A38).

Zahlen und Fakten

Allgemein
Standort:Gewerbegebiet an der A 38 Ost
Fördergebiet:A
Kreis:Eichsfeld
Gemeinde:Heilbad Heiligenstadt
Flächen
Parzellierung: ab 2.000 qm
Bruttofläche: 26,0 ha
Davon gefördert:26,0 ha
Nettofläche: 20,3 ha
Freie Fläche: vorhanden
Erschlossene Fläche: 26,0 ha
Verkehrsanbindung
Flughafen: Erfurt (90 km)
Deponie: Beinrode (15 km)
Autobahn: A 38 - 0,2 km
Bundesstraßen: B 27 – 15 km; B 247 – 15 km
Gleisanschluss: nein
Güterumschlag: Leinefelde-Worbis (15 km)
Infrastruktur
Kläranlagen: ja
Elektroenergie: ja
Erdgas: ja
Wasser: ja
Trinkwasser ohne MwSt: ja
Abwasser: ja
Brauchwasserentnahmemöglichkeit: nein
Telekommunikation: ja
Finanzen
Grundsteuer-Hebesatz B: 350 %
Gewerbesteuer-Hebesatz: 420 %
Preis erschlossen (€ / m²): Noch nicht bekannt