TOP Wanderweg Warteberg - Mittelpunkt Deutschlands

Geschichte erleben: Auf ca. 14 km machen Sie sich über malerische Höhen mit traumhaften Panoramen auf eine wahrhaft historische Reise hin zum Mittelpunkt Deutschlands!

Im Stadtwald befinden Sie sich im nördlichen Gebiet des Naturparks „Eichsfeld-Hainich-Werratal“. Ihr Weg führt Sie durch das Pferdebachtal, ein bezauberndes Waldtal mit Geschichte: Hier an der ehemaligen Schmalspurbahn nach Eschwege wurden im Dritten Reich Kraft- und Schmierstoffe gelagert; aus diesem Grund wurde die Anlage Ende des Krieges gesprengt. Als Reparationsleistung wurden die Schienen abgebaut, sodass uns das Tal heute als Zeitzeuge und die alte Trasse als schöner Wanderweg dient. 

Am Ende des Tals erreichen Sie den Warteberg. Die Anhöhe bietet einen wunderbaren Panoramablick über das Eichsfeld bis hin zum Thüringer Wald im Süden und dem Brocken im Norden. Nach mathematischen Bestimmungen der Universität Bonn befindet sich der Mittelpunkt Deutschlands in der Gemarkung des Ortsteils Flinsberg – also auf dem 516 Meter hohem Warteberg.

Auf Ihrem weiteren Weg liegt die Antoniuskapelle.  Die heutige Kapelle entstand als Renovierung einer Muttergotteskapelle. Traditionell finden zum Pfingstmontag Gelöbnisprozessionen statt, welche zurückgehen auf zwei Schicksalsereignisse des Dorfes Geisleden: der Choleraepidemie von 1850 und ein Jahrhunderthochwasser von 1852. Die Kapelle ist eng verbunden mit dem um 1750 entstandenem Stationsweg und einer einzigartigen Bergahornallee.

Der Weg führt sie nach Geisleden, einem der ältesten, urkundlich nachgewiesen Orte des Eichsfeldes. Die Geschichte des Dorfes berichtet von der Einkehr von Königshöfen, Äbtissinnen und Erzbischöfen; es gab ein Adelsgeschlecht von Geisleden und es wurde Gericht gehalten. Von hier gelangen Sie auf den Pilgerweg Loccum-Volkenroda. Der Pilgerweg verbindet die ehemaligen Zisterzienserklöster Loccum in Niedersachsen und Volkenroda in Thüringen und bringt Sie zurück in die historische Hauptstadt des Eichsfelds, Heilbad Heiligenstadt.


Streckeninformation
Wegzeichen: Großbuchstabe T gestrichelt
umrandet auf grünem Quadrat
Rundwanderweg
Länge: 14,1 km
Schwierigkeitsgrad: mittel
Ausgangspunkt: Heilbad Heiligenstadt,
Erholungspark „Neun Brunnen“ (Empfehlung)

GPX-Daten herunterladen


 

Der Eichsfelder TOP-Wanderweg Warteberg wurde vom Deutschen Wanderverband mit dem Prädikat QUALITÄTSWEG „traumtour“ zertifiziert und ausgezeichnet

Der „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland – traumtour“ richtet
sich an den allgemein interessierten, geübten Wanderer, der auf attraktiven,
abwechslungsreichen Wegen unterwegs sein will. Wandern ist
für ihn Ausgleich zum Alltag. Diese Wanderer haben Freude an der
Bewegung, auch aus gesundheitlichen Motiven. Sie wandern regelmäßig,
suchen das perfekte Wandererlebnis und stellen hohe Anforderungen
an die Wanderwege.