< Mit Smartphone oder Tablet ins Internet
16.08.2018 15:13 Alter: 40 days

Medaillenplatz für Heilbad Heiligenstadt

Im Ranking der 13 Mittelstädte des IHK Bezirks Erfurt konnte sich Heilbad Heiligenstadt vom fünften (im Jahr 2011) auf den nunmehr dritten Platz verbessern.


Viele Indikatoren wurden für die 16.08.2018 veröffentlichten Studie herangezogen. In puncto Wirtschaftskraft, Einzelhandel, Tourismus oder Bevölkerungsentwicklung ist Heilbad Heiligenstadt für die Zukunft sehr gut gerüstet. Weitere Gewerbeflächen und Kinderbetreuungsplätze werden aktuell geschaffen, die Verkehrsinfrastruktur ist gut ausgebaut, die Schulden konnten gesenkt werden, die Bevölkerungszahlen steigen.

Im Bereich der Übernachtungszahlen schreibt die Studie leider fehlerhafte Zahlen der Vorjahre weiter fort. Aus nicht erklärbaren Gründen wurden in den Vorjahren von Beherbergungsbetrieben in unserer Stadt an das Landesamt für Statistik zu hohe Übernachtungszahlen gemeldet. Wir bedauern dies, konnten aber das Landesamt bisher nicht zur Fehlerkorrektur bewegen. Es stellt sich daher in der Studie ein Verlust dar, obwohl die Übernachtungen und damit der Zustrom an Gästen tatsächlich ansteigend sind.

Über die Platzierung im Ranking hinter Weimar und Eisenach freuen wir uns sehr. Vielen Dank an alle, die täglich an den unterschiedlichsten Stellen Ihren persönlichen Beitrag leisten.

Die Bronzemedaille spornt uns an, auch weiterhin alles für die gute Entwicklung unserer Stadt zu tun, so Bürgermeister Thomas Spielmann.