Heilbad Heiligenstadt ist die historische und kulturelle Hauptstadt des Eichsfeldes, gelegen in der Mitte Deutschlands. Unsere lebendige Stadt mit ihren 17.000 Einwohnern liegt nur wenige Kilometer entfernt vom Autobahndreieck Drammetal, der Kreuzung von A7 und A38. Der ICE-Bahnhof Göttingen ist nur 20 min mit dem Regionalexpress entfernt.

Seit 2014 gibt es in Zusammenarbeit von Stadt und Arbeitskreis Herrnmühle/Kornspeicher den „Kulturpreis“ der Stadt. Bereits zwei Preisträger haben erfolgreich eine kreative Zeit bei uns verbracht.

Künstler, gern am Anfang ihres Berufslebens stehend, sind herzlich eingeladen, sich um den Kulturpreis zu bewerben. Wir unterstützen den Preisträger (m/w) mit einem monatlichen Zuschuss von 400 Euro, auch eine Krankenversicherung könnte übernommen werden. Während dieser Zeit steht Ihnen auch kostenlos eine moderne und möblierte Wohnung in dem Denkmalensemble „Herrnmühle/Kornspeicher“ mitten in der Stadt zur Verfügung. Der Kulturpreis soll als Arbeitsstipendium begriffen werden.

Lassen Sie sich vom Flair unserer Stadt bei Ihrer Kunst inspirieren, setzen Sie eigene Ideen um oder holen Sie sich solche durch Begegnungen mit unseren Menschen. Neben eigenen Veranstaltungen (z. B. Lesungen, Ausstellungen, Konzerte) ist auch die Einbeziehung von Schulklassen wünschenswert. Entsprechende Räumlichkeiten, Materialien und Technik zur Durchführung von Veranstaltungen werden bei Bedarf gestellt.

Der Künstler (m/w) wird gebeten, der Stadt Heilbad Heiligenstadt am Ende des einjährigen Aufenthaltes ein kleines Werk zu widmen.


Neben einem Lebenslauf wird um die Einsendung von entsprechenden Arbeitsproben gebeten.

Autorinnen und Autoren:

  • Sie sollten eine selbstständige Publikation vorweisen können, die nicht im Eigenverlag erschienen ist. Gebeten wird zusätzlich um Einsendung einer Textprobe (max. 10 DIN A4-Seiten).

freie und bildende Künstler/innen:

  • Bitte senden Sie uns Fotos und Beschreibungen von bereits entstandenen Werken.

Musiker/innen:

  • Sowohl aus dem Klassik-, als auch dem Pop- oder Jazzbereich können sich Musiker/innen bewerben. Eine musikalische Veröffentlichung (kein Eigenverlag) ist Voraussetzung. Arbeitsproben bitte als Musik-CD (in herkömmlichen CD-Spielern abspielbar) beilegen.