DIE NORDIC WALKING STRECKEN IN HEILIGENSTADT


Heiligenstadts ausgedehnte Höhenzüge des Ibergs und Düns bieten nicht nur Wanderern hervorragende Laufbedingungen und wunderschöne Ausblicke. Auf den drei großen Nordic Walking Strecken Heiligenstadts tut sich in den letzten Jahren auch immer mehr. Nordic Walking ist eine sehr junge Sportart, die innerhalb nur weniger Jahre äußerst populär geworden ist. Sie eignet sich für Personen jeden Alters und verbessert vor allem die Ausdauer. Beim teamorientierten walken in der Gruppe spielt zudem nicht nur das sportliche Erlebnis, sondern auch die Wahrnehmung der Natur eine große Rolle.

DIE HEIDELBERGRUNDE

Die Heidelbergrunde ist eine zertifizierte Nordic Walking Strecke Heiligenstadts. Im Verlauf der 6,1 km langen Route finden sich sowohl „leichte“ als auch „schwierigere“ Abschnitte. Die Höhendifferenz der Strecke beträgt 69 m, das entspricht insgesamt einem mittleren Schwierigkeitsgrad.


DIE IBERGRUNDE

Die zweite große Nordic Walking Route Heiligenstadts ist die Ibergrunde. Wenn Sie sich für diese Tour entscheiden, brauchen Sie schon etwas mehr Kondition. Auf der 7,5 km langen Strecke um den Iberg haben Sie eine Höhendifferenz von 132 m zu überwinden.


DIE DÜNRUNDE

Die kürzeste offizielle Nordic Walking Strecke der Stadt Heiligenstadt ist die sogenannte Dünrunde. Auf der 5,9 km langen Strecke mit einer Höhendifferenz von 122 m schauen Sie auf den malerischen Dünwald und müssen dabei auch einige Steigungen bewältigen. Durch das regelmäßige Auf und Ab lässt sich die Strecke aber für geübte Walker gut durchhalten.



Wenn Sie Natur erleben und ganz nebenbei Ihre körperliche Fitness verbessern wollen, dann probieren Sie sich doch mal mit den Stöcken aus! Ausleihen können Sie sie im Vitalpark Heiligenstadt unter 03606-66390, im Hotel am Vitalpark Heiligenstadt unter 03606 66370 oder in der Kurparkklinik Heiligenstadt unter 03606 6630.