Wahlen 2017 - Bundestagswahlen

Die Wahl zum 19. Bundestag findet in diesem Jahr am 24. September statt. Nähere Informationen und die erforderlichen Formulare finden Sie auf der Seite www.wahlen.thueringen.de.

Sollten Sie am 24. September 2017 verhindert sein, Ihr Wahllokal persönlich aufzusuchen, können Sie Ihr Stimmrecht auch im Wege der Briefwahl ausüben. Sie haben verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun:

1. Ab 4. September 2017 können Sie gerne persönlich zu uns ins Bürgerbüro im Rathaus kommen.


Hier erhalten Sie gegen Vorlage Ihres Wahlbenachrichtigungsschreibens oder Ihres Personalausweises Ihre Briefwahlunterlagen und können dort auch gleich Ihre Stimme abgeben.

Öffnungszeiten des Bürgerbüros:
Montag bis Freitag: 8 - 17 Uhr Samstag: 10 - 12 Uhr
Am Freitag, den 22. September 2017, bis 18 Uhr!  

2. Briefwahlunterlagen ONLINE beantragen

Ihre Unterlagen zur Briefabstimmung können Sie bis Mittwoch, den 20. September 2017 23:00 Uhr, bei Selbstabholung im Bürgerbüro zusätzlich bis Fritag, den 22.09.2017 17:00 Uhr ONLINE beantragen. Dazu ist eine zweifelsfreie Identifikation Ihrer Person erforderlich. Dies dient auch dem Schutz vor etwaigem Missbrauch. Wir benötigen deshalb neben Ihrem Namen auch Ihr Geburtsdatum und - sofern Ihr Wahlbenachrichtigungsschreiben schon vorliegt – das Wahllokal - und die laufende Nummer des Wählerverzeichnisses. Selbstverständlich gehen wir mit Ihren Daten vertraulich um. Ihre Daten werden daher im SSL-Verfahren verschlüsselt.

Öffnet externen Link in neuem FensterZum ONLINE Antrag ... (nur bis Freitag, den 22. September 2017, 18 Uhr, möglich)

3. Zusendung Wahlbenachrichtigungsschreiben


Zustellung ab 21. August bis spätestens 2. September 2017 Ihr Wahlbenachrichtigungsschreiben enthält auf der Rückseite einen Wahlscheinantrag. Sobald Sie Ihr Benachrichtigungsschreiben erhalten haben, können Sie dieses ausfüllen, unterschreiben, in einen mit 0,70 Euro frankierten Briefumschlag stecken und uns zusenden.