< Neue Geschäftsführer städtischer Unternehmen
12.09.2017 11:06 Alter: 10 days

Umfrage zur Umgestaltung der Fußgängerzone Wilhelmstraße


Liebe Heiligenstädterinnen und Heiligenstädter,

unsere Fußgängerzone ist „in die Jahre gekommen“. Dringend müssen Wasser- und Abwasserleitungen erneuert werden, dies dient auch dem Hochwasserschutz. Aber auch den Straßenbelag gilt es zu erneuern, um Jung und Alt das Laufen und das Befahren mit Rollatoren, Rollstühlen oder Kinderwagen zu erleichtern.

Attraktiv ist eine Fußgängerzone, wenn sie ansprechend gestaltet ist und viele Funktionen erfüllt. So müssen bessere Sitzbereiche geschaffen werden und vielleicht auch weitere Spielmöglichkeiten für die Jüngsten. Außengastronomie soll ihren Platz finden, Anlieferzonen müssen frei gehalten werden, Versorgungspoller werden ausreichend für Veranstaltungen benötigt. Sie merken, jeder Nutzer hat andere Anforderungen.

Um diese Wünsche und Anregungen bei der Planung berücksichtigen zu können, bitten wir Sie als ersten Schritt um Teilnahme an dieser Umfrage. Schreiben Sie uns bitte auf, was Ihre Anliegen für die Umgestaltung der Fußgängerzone sind. Am Freitag, dem 06.10.2017 laden wir alle interessierten Bürgerinnen und Bürger um 18:30 Uhr in die Stadthalle zu einer Auftaktveranstaltung und anschließend zur Mitarbeit in Arbeitsgruppen ein.

Gemeinsam finden wir die beste Lösung für unsere Fußgängerzone!

Die ausgefüllten Bögen können Sie per Mail an das bauamt@heilbad-heiligenstadt.de oder per Post an das Bauamt/Stadtverwaltung. Marktplatz 15 in 37308 Heilbad Heiligenstadt zurücksenden oder direkt im Bürgerbüro im Rathaus am Marktplatz bis zum 22.09.2017 abgeben. Sie können den Fragebogen auch hier direkt ausfüllen und absenden.

Zur Umfrage

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Mitwirkung.

Thomas Spielmann, Bürgermeister